Termine und Prozess

Die Ortsplanungsrevision findet im Zeitraum 2020 - 2023 statt und beinhaltet folgende Teilschritte:

1
Vorarbeiten (Räumliches Bild Ägeri)

Einordnung des Ägeritals in den kantonalen Richtplan gemeinsam mit Unterägeri.

abgeschlossen
2
Kreditbegehren an Gemeindeversammlung

Der Einwohnergemeindeversammlung vom 09.12.2019 wird ein Rahmenkredit über CHF 370'000 beantragt.

abgeschlossen
3
Start in Ortsplanungsrevision

Kick-off Event mit allen Arbeitsgruppen.

abgeschlossen
4
Grundlagenarbeit (Arbeitsgruppen)

Sämtliche Arbeitsgruppen sammeln im ersten Semester 2021 Ideen für die Umsetzung der Ortsplanung.

abgeschlossen
5
Zwischenkonferenz

Die Arbeitsgruppen präsentieren sich gegenseitig ihre Ideen und Vorstellungen.

abgeschlossen
6
Erarbeitung Raumentwicklungstrategie

Die Ideen der Arbeitsgruppen werden mit den Fachplaner in der Raumentwicklungsstrategie umgesetzt.

abgeschlossen
7
Gesamtkonferenz

Die Raumentwicklungsstrategie wird den Arbeitsgruppen vorgestellt.

abgeschlossen
8
interne Mitwirkung

Die Arbeitsgruppen nehmen Stellung zur Raumentwicklungsstrategie und testen die E-Mitwirkungsplattform.

abgeschlossen
9
Überarbeitung Raumentwicklungsstrategie

Die Raumentwicklungsstrategie wird aufgrund der Rückmeldungen aus den Arbeitsgruppen überarbeitet.

abgeschlossen
10
öffentliche Mitwirkung

Die Bevölkerung kann zur Raumentwicklungsstrategie Stellung nehmen.

abgeschlossen
11
Überarbeitung Raumentwicklungstrategie und Erarbeitung Bauordnung und Zonenplan

Stellungnahme zu den eingegangenen Rückmeldungen sowie Anpassung der Raumentwickungsstrategie. Gleichzeitig wird der Bauzonenplan erstellt und die Bauordnung erarbeitet.

abgeschlossen
12
interne Mitwirkung Bauordnung und Zonenplan

Bauordnung und Zonenplan werden durch die Gesamtkommission, die Planungs- und Baukommission sowie die Fachgruppe Natur und Landschaft geprüft.

abgeschlossen
13
öffentliche Mitwirkung Bauordnung und Zonenplan

Die Bevölkerung kann zur Bauordnung und zum Zonenplan Stellung nehmen.

abgeschlossen
14
Überarbeitung der Unterlagen aufgrund der Mitwirkungseingaben

Bauordnung und Zonenplan werden aufgrund der Mitwirkungseingaben angepasst.

abgeschlossen
15
Kantonale Vorprüfung

Die Bauordnung und der Zonenplan werden durch die kantonalen Instanzen vorgeprüft.

in Durchführung
16
Öffentliche Auflage

Durchführung der gesetzlich vorgeschriebenen öffentlichen Auflage.

ausstehend
17
Urnenabstimmung

Bauordnung und Zonenplan werden der Bevölkerung anlässlich einer Urnenabstimmung zur Beschlussfassung unterbreitet.

ausstehend
18
Kantonale Genehmigung

Bauordnung und Zonenplan werden durch die kantonalen Behörden genehmigt.

ausstehend